Die Mietkautions-Police ist eine Versicherung zur Stellung einer Kautionssicherheit für private Mietverhältnisse entsprechend den Regelungen des § 551 BGB. Der Bürgschaftsgläubiger (Vermieter und/oder Verwalter) erhält dabei eine Bürgschaft auf erstes Anfordern der Versicherung. Die Bürgschaft bietet dabei exakt den gleichen Schutz wie eine Barkaution, ein verpfändetes Sparbuch oder eine Bankbürgschaft.

Es funktioniert ganz einfach: Die Versicherung verbürgt sich für die Kaution. Der Vermieter erhält kein Bargeld mehr bzw. muss kein Sparbuch anlegen. Stattdessen erhalten der Vermieter als Sicherheit die Bürgschaftsurkunde. Für den Mieter bedeutet das, dass er das gesamte Kautionsgeld zur freien Verfügung hat.